16.03.2018 Freitag  Landesjugendrat 2018

Bericht zur Tagung

Am 10. März war es wieder soweit. An einem sonnigen Samstag lud der Landesjugendvorstand sich die Jugendvorsitzenden der Ortsgruppen ein. Auch die Sportjugend Thüringen war durch Anne Baier vertreten, welche dem Landesjugendvorstand ein Wertpapier überreichte.

Der Bericht des Landesjugendvorstandes umfasste die Website, die Anmeldung über das ISC, sowie den Instagram Account. Dort können sich die OGs vorstellen lassen, wer Interesse hat, wendet sich bitte an Lena Ahlers.

Passend zum Thema folgten die Ortsgruppen mit ihren Berichten. Neben den geplanten und vergangen Veranstaltungen berichtet sie auch folgendes: Weimar muss sich mit sinkenden Teilnehmerzahlen beschäftigen und wird zwischen März und April Neuwahlen haben.

Währenddessen ist die Ortgruppe aus Jena in den demokratischen Jugendring eingestiegen. Des Weiteren wird hier die Nichtbeachtung von Einladungen erwähnt, welche zu verschieden Veranstaltungen an andere Ortsgruppen geschickt wurde.

Erfurt berichtet von neuen Räumlichkeiten, während Eisenach neue T-Shirts bekommen hat. Jedoch hat die Trainingssparte aus Eisenach die Bahnverträge gekündigt bekommen und muss diese in Kürze neu verhandeln.

Die bereits am Anfang ausliegenden Flyer informierten über die kommenden Großveranstaltungen der Landesjugend. Alle Veranstaltungen wurden nach den Berichten der OG nochmal mündlich von den Verantwortlichen erläutert und ausgeführt. Diese Veranstaltungen gehören dazu:

Folgende Großveranstaltungen des laufenden Jahres wurden vorgestellt: Blaulichtcamp, Landesjugendtreffen, Schlauchboottour, Kinderfreizeit, Landesjugendtag, Flossensprintcup und JuLeiCa.

Aufgrund von einer Reduzierung des Landesjugendvorstandes kam es auf den Landesjugendrat zu Nachwahlen. Bei dieser Wahlen wurde Jakob Christ als Vorsitzender vorgeschlagen und anschließend gewählt. Neben Elias Bodenberg, der für den Bereich Finanzen zuständig ist, machten Vanessa Schmidt, Lena Ahlers, Selina Urbach und Tobias Heinz den Vorstand komplett.

Als Delegierte für die Thüringen Sportjugend und die Bundesveranstaltungen sind jeweils die Mitglieder des Landesjugendvorstandes gewählt worden.

Da die DLRG Jugend Thüringen 2019 25 Jahre alt wird, wird um Ideen für dieses Jubiläum gebeten.

Nach einem erfolgreichen Tag wurden die Teilnehmer um kurz vor 12 entlassen und konnten den Rest des Tages noch das gute Wetter genießen. Bis zum nächsten Wiedersehen wünscht der Landesjugendvorstand euch eine glückliche und erfolgreiche Zeit!

Kategorie(n)
Tagesveranstaltungen, Veröffentlichungen

Von: Lena Ahlers

E-Mail an Lena Ahlers:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden